Sprecherin des LEADER-Netzwerks

Die LEADER-Manager haben neu gewählt und im Ergebnis eine neue Sprecherin des LEADER-Netzwerks benannt. Heike Winkelmann wird diese Funktion ab dem Jahr 2019 übernehmen und löst somit den langjährigen Sprecher Dr. Wolfgang Bock ab. Als Stellvertretung wurden Gudrun Viehweg und Michael Schumann gewählt.

Zudem werden die Sprecherin des LEADER-Netzwerks und ihr/e Vertreter/in als Ansprechpartner und SprecherIn für die Akteursebene der Lokalen Aktionsgruppen zur Verfügung stehen.

Heike Winkelmann

Heike Winkelmann

Dipl.-Ing. (FH) Heike Winkelmann, Jg. 1964, studierte im Anschluss an eine Berufsausbildung an der Ingenieurschule für Bauwesen in Magdeburg - Studiengang Hochbau.

Ihre beruflichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen der städtebaulichen Planung u.a. im Rahmen der Bauleitplanung und der Dorferneuerung sowie in der Regionalplanung. Seit 2003 ist sie Fachgebietsleiterin des Bereiches Landentwicklung in der Landgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH in Magdeburg.

Frau Winkelmann ist für das LEADER-Management in der LAG "Zwischen Elbe und Fiener Bruch" verantwortlich und arbeitet im Management der LAG "Mittlere Altmark" mit. Im November 2018 wurde sie zur Sprecherin des LEADER-Netzwerkes in Sachsen-Anhalt gewählt.

Gudrun Viehweg

Gudrun Viehweg

Gudrun Viehweg, Jg. 1976, studierte Landschafts- und Freiraumplanung an der Technischen Universität in Hannover. Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Regional- und LEADER-Management, Dorfentwicklung und Freiraumplanung. Seit 2009 leitet Gudrun Viehweg zusammen mit Michael Schmidt die Amtshof Eicklingen Planungsgesellschaft mbH & Co KG.

Gudrun Viehweg ist für die LEADER-Managements "Elbe-Saale" und "Börde-Bode-Auen" im Salzlandkreis verantwortlich und begleitet die LEADER-Managements "Aschersleben-Seeland", "Rund um den Huy" sowie "Nordharz". Im November 2018 wurde sie erneut zur Stellvertreterin der Sprecherin des LEADER-Netzwerkes in Sachsen-Anhalt gewählt.

Michael Schumann

Michael Schumann

Herr Dipl.-Ök. Michael Schumann studierte Volkswirtschaftslehre an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 

Sein beruflicher Werdegang begann in der Konzernleitung der MANSFELD AG sowie deren Rechtsnachfolgerin als Leiter der zentralen Steuerabteilung. Später war er zusätzlich verantwortlich für die Sach- und Personenversicherungen der Firmengruppe. 

Seit 2002 ist Herr Schumann mit der Projekt- und Regionalentwicklung sowie der interdisziplinären Projektumsetzung befasst. Zudem leitet er die Geschäftsstelle des Mansfeld EUREGIO-Gesellschaft für Regionalentwicklung e.V. in der Lutherstadt Eisleben.

Michael Schumann ist für das LEADER-Management der LAG „Mansfeld-Südharz“ verantwortlich. Er wurde im November 2018 zum Stellvertreter der Sprecherin des LEADER-Netzwerkes in Sachsen-Anhalt gewählt.

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen