Menu
menu

"Unser DorfMOOC": Ein Online-Kurs für alle, die etwas verändern wollen.

Der "DorfMOOC" gibt Anregungen und Ideen, wie aus Visionen Realität werden kann.

In den Dörfern gibt es immer noch zu viele Menschen, die gerne etwas verändern möchten, die Ideen haben, aber nicht so richtig wissen, wie sie es angehen sollen, wie es funktionieren kann, wie Visionen zur Realität werden können. Der Online-Kurs "DorfMOOC" unterstützt genau an dieser Stelle. Im "DorfMOOC" finden Interessierte nicht nur Inspiration und Handwerkszeug, um selbst aktiv zu werden, sie finden dort auch Berichte, wie andere Veränderungen in ihrem Dorf angegangen sind.

Dieser Online-Kurs ist kostenlos und für alle Interessierten zugänglich. Er ist untergliedert in sechs Wochenthemen, welche wiederum in kleinere Lektionen aufgeteilt ist. Der Weg startet mit dem Sehen und Verstehen der Bedürfnisse der Dorfbewohner. Es geht weiter mit Gedanken dazu, wie die Dorfbewohner zusammengebracht werden können und wie das Wohnen und Leben auch im Alter ermöglicht werden kann. Das überall präsente Thema Integration folgt. Und wenn nun klar ist, was getan werden muss, stellt sich die Frage, welche Organisationsformen am besten geeignet sind, um die Projekte umzusetzen - Verein, Genossenschaft oder GmbH - im "DorfMOOC" werden die Vor- und Nachteile beleuchtet und gezeigt, wie es geht. Und zu guter Letzt geht es um den Aufbau und die Nutzung von Netzwerken und was Facebook, Twitter und Co. dazu beitragen können.

Ein wirklich interessanter Kurs, der gerne weiter empfohlen werden kann.

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.unser-dorf-mooc.de. Den Trailer dazu finden Sie unter https://youtu.be/IFjYa28eDzA. Unter Facebook finden Sie alles zum "DorfMOOC" unter #dorfmooc, vernetzen und austauschen können Sie sich in der offenen Facebookgruppe.

Der Online-Kurs DorfMOOC ist in Zusammenarbeit zwischen der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau entstanden. Gefördert wurde das Projekt aus Mitteln des Landes Hessen im Rahmen von Hessencampus 2016.