Menu
menu

Erste LEADER-Bereisung 2019 im Landkreis Börde

Staatssekretär Dr. Klaus Klang aus dem Finanzministerium übergibt Förderbescheid in Höhe von 1,9 Mio. Euro.

Herr Dr. Klang übergibt der stellvertretenden Bürgermeisterin der Stadt Haldensleben Frau Wendler den CLLD-Förderbescheid.

Am 27. Juni 2019 fand die erste LEADER-Bereisung im Jahr 2019 im Landkreis Börde statt. Der Tag begann mit einer Arbeitstagung zwischen den LEADER-Akteuren und Bewilligungsbehörden im Schloss Hundisburg. Die Vorsitzende der gastgebenden Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Flechtinger Höhenzug, Frau Trittel, begrüßte die Gäste und regionalen Akteure. Von Beginn an nahm auch der Staatssekretär Herr Dr. Klang aus dem Ministerium der Finanzen teil. In seiner kurzen Begrüßung stellte Herr Dr. Klang heraus, wie wichtig LEADER/CLLD für die Region ist. Er hob das ehrenamtliche Engagement deutlich hervor, welches maßgeblich für den Erfolg des LEADER-Modells ist. Die Begrüßungsworte von Herrn Schonscheck (Landkreis Börde) unterstrichen: „LEADER muss man vor Ort erleben“. Deshalb sind die LEADER-Bereisungen von großer Bedeutung.

Im Zuge der Pressekonferenz überreichte Finanzstaatssekretär Herr Dr. Klang der stellvertretenden Bürgermeisterin von Haldensleben Frau Wendler einen CLLD-Fördermittelbescheid für das Schloss Hundisburg in Höhe von 1,9 Millionen Euro.

Den gesamten Bericht über die Bereisung finden Sie im Bereich Veranstaltungen.