Menu
menu

Ehrungen für LEADER-Akteure: Verena Schlüsselburg, Dr. Georg Herwarth und Dr. Wolfgang Bock

Bundesverdienstkreuz für Verena Schlüsselburg und Ehrennadel des Landes Sachsen-Anhalt für Dr. Georg Herwarth und Dr. Wolfgang Bock.

Engagement muss Anerkennung finden, denn es ist nicht mehr selbstverständlich. Unter den LEADER-Akteuren finden sich einige alte Hasen, die sich seit vielen Jahren für ihre Region einsetzen und sich unermüdlich für die Entwicklung ihrer Heimat stark machen. Drei aus der Riege der engagierten LEADER-Akteure wurden am 13. und 14. Mai 2019 besonders geehrt.

Verena Schlüsselburg erhielt am 13. Mai 2019 die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland aus den Händen von Ministerpräsident Reiner Haseloff. Bismarks Bürgermeisterin a.D. engagiert sich seit nunmehr Jahrzehnten mit Herzblut für die ländliche Region und ist vor allem im Bereich der LEADER-Förderung sehr aktiv.

Dr. Georg Herwarth erhielt am 14. Mai 2019 die Ehrennadel Sachsen-Anhalts aus den Händen von Europaminister Rainer Robra. Dr. Herwarth war maßgeblich an der Geburtsstunde und dem Aufbau des LEADER-Prozesses in Sachsen-Anhalt beteiligt. Als langjähriger Referent in der EU-Verwaltungsbehörde für den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung im ländlichen Raum in Sachsen-Anhalt hat er die Weichen gelegt für ein Erfolgskonzept für die Entwicklung im ländlichen Raum.

Dr. Wolfgang Bock erhielt ebenfalls am 14. Mai 2019 die Ehrennadel Sachsen-Anhalts in der Staatskanzlei. Auch er begleitet den LEADER-Prozess von der Pieke an und hat sich viele Jahre als Sprecher der LEADER-ManagerInnen für die Entwicklung im ländlichen Raum eingesetzt. 

Allen drei Ausgezeichneten gebührt großer Dank für Ihr Engagement in ihren Regionen. Genauso sei allen Akteuren vor Ort gedankt, die sich jeden Tag für ihre Region einsetzen, die Projekte auf den Weg bringen, unterstützen, umsetzen, kreativ und mutig sind und ein starkes Durchhaltevermögen für ihre Region zeigen. Sie alle tragen dazu bei, dass die Fördergelder der EU z. B. durch die LEADER-Methode zielführend in den Regionen genutzt werden können und genau da unterstützen, wo für die Region Mehrwert geschaffen werden kann.