Menu
menu

Die ländlichen Regionen in Deutschland profitieren von Europa - Der MDR zeigt wie

MDR berichtet ausführlich darüber, wie die ländlichen Räume von EU-Fördergeldern profitieren.

Man muss nicht nach Brüssel reisen, um zu sehen, was die EU für das Leben im eigenen Land tut. Man muss einfach nur hinschauen - vor Ort, in der eigenen Region. So schreibt es der MDR in seinem Beitrag zu den EU-Fördermitteln in Sachsen-Anhalt. Dabei werden Beispiele aus der LEADER-Region Rund um den Huy vorgestellt, die eindeutig zeigen, wie Europa vor Ort unterstützt, welche Möglichkeiten durch die Fördermittel geschaffen werden.

Michael Schmidt, LEADER-Manager der Region, wird zitiert: "Alles, was Regionen liebens- und lebenswert macht, wäre ohne Förderungen nicht entstanden. Die Menschen nehmen das leider nicht wahr". 

Um die Wahrnehmung zu stärken, hat der MDR in seinem Artikel aufgezeigt, was die EU bewirkt:

https://www.mdr.de/europawahl/eu-europa-foerdergelder-100.html

Außerdem ein Beitrag im Rahmen der MDR-Sendung "Exakt" am 22.05.2019 um 20:15, auch danach in der MDR-Mediathek abrufbar.