Menu
menu

Fördermöglichkeiten für LEADER im Rahmen der Richtlinien des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (MULE)

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt strebt an, die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategien (LES) der Lokalen Aktionsgruppen über die Förderung von LEADER-Vorhaben neben den dabei bereits etablierten Richtlinien RELE 2014-2020 sowie der Naturschutzrichtlinie auch über andere Richtlinien flankierend zu unterstützen.

Eine Gesamtübersicht der ELER-Förderprogramme des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, die ergänzend zur Umsetzung der LES dienen können, finden Sie

hier.  

Ansprechpartner für die Naturschutzrichtlinie ist:

Dr. Uwe Thalmann

Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt

Referat 407 - Naturschutz, Landschaftspflege, Bildung nachhaltige Entwicklung im Landesverwaltungsamt

Tel.: + 49 345 514 2600; E-Mail: Uwe.Thalmann(at)lvwa.sachsen-anhalt.de 

Ansprechpartner für die Richtlinie RELE ist:

Steve Jaenecke

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Referat 63 - Integrierte ländliche Entwicklung

Tel.: + 49 391 567 1820; E-Mail: Steve.Jaenecke(at)mule.sachsen-anhalt.de

ELAISA Sachsen-Anhalt

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (MULE) stellt mit seiner Plattform ELAISA ein Portal bereit, auf der zu in seinem Geschäftsbereich liegenden Förderprogrammen relevante Unterlagen zugänglich sind.

Für die o. g. Förderprogramme des MULE finden Sie dort unter den Allgemeinen Informationen das Merkblatt Auftragsvergabe sowie die entsprechenden Anlagen, den Stammdatenbogen und den Leitfaden über die Publizitätsvorschriften.

In den Unterabschnitten finden Sie unter der entsprechenden Förderprogramm-Nummern (z. B. 6302 für den Ländlichen Wegebau) wichtige Merkblätter sowie die einschlägigen Antragsformulare, Richtlinien und Vordrucke.