Fördermöglichkeiten gemäß Teil D der Richtlinie LEADER und CLLD

Die Unterstützung von CLLD-Vorhaben aus dem OP ESF erfolgt vollständig über die in Teil D der Richtlinie LEADER und CLLD zusammengefassten Fördergegenstände. Die Neufassung der gesamten Richtlinie - einschließlich des für diese Vorhaben maßgeblichen Teils D - können Sie hier einsehen bzw. herunterladen.

Das notwendige Antragsformular ist hier als ausfüllbares pdf-Dokument bereit gestellt.

Ergänzend ist auch für den Teil D der Richtlinie ein gesondertes Merkblatt mit weiterführenden Informationen zu den Förderkonditionen und -bedingungen verfügbar.

Für das nach Abschnitt 1, Nr. 8.5 Satz 2 der Richtlinie LEADER und CLLD auch für alle Vorhaben nach Teil D der Richtlinie zwingend erforderliche Schreiben der LEADER-Managements ist ein nach landeseinheitlicher Vorgabe des Richtliniengebers normiertes Formblatt zu verwenden.

Vorhabenträger, die Vergabeverfahren nach Nr. 3.2 ANBest-P/Nr. 3 ANBest-GK durchführen (öffentliches Vergabeverfahren), haben sicherzustellen, dass alle am jeweiligen Vergabeverfahren beteiligten Personen die Erklärung Interessenkonflikte (Vergaben) nachweislich (Unterschrift) zur Kenntnis nehmen. Die unterzeichneten Erklärungen sind der Dokumentation zum jeweiligen Vergabeverfahren beizufügen.

Die im ESF-Förderantrag und im weiteren ESF-Förderverfahren gemachten Angaben werden im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) vom Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt DS-GVO.